Ein­drü­cke des Weih­nachts­mark­tes 2019

Ein gelun­ge­ner Weih­nachts­markt ging heu­te zu Ende:

Nach einer kur­zen Ein­stim­mung der Schul­band und der Begrü­ßung durch unse­ren Schul­lei­ter Hr. Sie­ben­käß konn­ten sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler an ihren Ver­kaufs­stän­den unter Beweis stel­len. Mit gro­ßem Eifer ver­kauf­ten sie aller­lei Selbst­ge­mach­tes. Von Plätz­chen und Back­mi­schun­gen über Weih­nachts­kar­ten bis hin zu Glücks­arm­bänd­chen war alles dabei. Schnell waren die tol­len Sachen ver­grif­fen!

Ein beson­de­res Dank gilt dem Eltern­bei­rat für die tol­le Ver­pfle­gung unse­rer Gäs­te!

Neu… Schwimm­un­ter­richt in der Mit­tel­schu­le Olching

Bericht von Sofia, Klas­se 5c

Wir Mäd­chen aus der Klas­se 5c und 5d haben jeden Don­ners­tag in den ers­ten bei­den Unter­richts­stun­den Schwimm­un­ter­richt.

Wir tref­fen uns immer um 7:45 Uhr am Hal­len­bad in Olching.

Ich schrei­be jetzt aus mei­ner Sicht, wie ich das fin­de:

Ich fin­de es gut, dass die Schu­le einen Schwimm­un­ter­richt anbie­tet, da eini­ge Mäd­chen nicht so gut bis gar nicht schwim­men kön­nen.

Dafür haben wir lei­der im Moment kei­nen Sport­un­ter­richt, aber trotz­dem bin ich froh im Schwim­men zu sein, da es gro­ßen Spaß macht. Wir haben zwei Leh­re­rin­nen, Frau Mayr und Frau Flem­ming, die uns das Schwim­men bei­brin­gen.

Außer­dem fin­de ich es gut, dass Mäd­chen und Jun­gen getrennt schwim­men, weil sich eini­ge vor dem ande­ren Geschlecht schä­men, sich nicht wohl füh­len und ande­re rei­fer sind.

Wir haben schon die Arm­be­we­gung gelernt und jetzt kommt die Bein­be­we­gung dran. Zum Schluss machen wir dann ein Spiel oder dür­fen frei mit Mate­ria­li­en schwim­men.

Buch­vor­stel­lung der Klas­se 5a

Klas­se 5a stellt das Buch „So was von fies“ vor.

Zum Pro­jekt­tag der Amper­schu­le am 22.03.18 zeig­te die Klas­se 5a mit Frau Walton eine klei­ne Aus­stel­lung zu die­sem Buch, in dem es eben­falls um Mob­bing in einer Schul­klas­se geht.

Mit viel Span­nung und Inter­es­se haben die Schü­le­rin­nen und Schü­ler das Buch gele­sen, den Inhalt in ver­schie­de­nen For­men erar­bei­tet und am Ende Pla­ka­te erstellt.

Die­se wur­den in der Schu­le für alle zugäng­lich gezeigt.

Es hat viel Spaß gemacht! Und alle haben viel Neu­es zu die­sem The­ma gelernt.

Bar­ba­ra Walton und die Klas­se 5a