Neu… Schwimm­un­ter­richt in der Mit­tel­schu­le Olching

Bericht von Sofia, Klas­se 5c

Wir Mäd­chen aus der Klas­se 5c und 5d haben jeden Don­ners­tag in den ers­ten bei­den Unter­richts­stun­den Schwimmunterricht.

Wir tref­fen uns immer um 7:45 Uhr am Hal­len­bad in Olching.

Ich schrei­be jetzt aus mei­ner Sicht, wie ich das finde:

Ich fin­de es gut, dass die Schu­le einen Schwimm­un­ter­richt anbie­tet, da eini­ge Mäd­chen nicht so gut bis gar nicht schwim­men können.

Dafür haben wir lei­der im Moment kei­nen Sport­un­ter­richt, aber trotz­dem bin ich froh im Schwim­men zu sein, da es gro­ßen Spaß macht. Wir haben zwei Leh­re­rin­nen, Frau Mayr und Frau Flem­ming, die uns das Schwim­men beibringen.

Außer­dem fin­de ich es gut, dass Mäd­chen und Jun­gen getrennt schwim­men, weil sich eini­ge vor dem ande­ren Geschlecht schä­men, sich nicht wohl füh­len und ande­re rei­fer sind.

Wir haben schon die Arm­be­we­gung gelernt und jetzt kommt die Bein­be­we­gung dran. Zum Schluss machen wir dann ein Spiel oder dür­fen frei mit Mate­ria­li­en schwimmen.